Willkommen beim Arbeitkreis Gender und Gesundheit   Klicken Sie hier um den hervorgehobenen Text vorgelesen zu bekommen! Willkommen beim Arbeitkreis Gender und Gesundheit

 

Der "Gemeinsame Arbeitskreis Frauengesundheit M-V" [GAF] (1998 - 2010)

wurde durch die Landesvereinigung für Gesundheitsförderung MV (LVG MV), den Landesfrauenrat MV und das Frauenbildungsnetz MV gebildet. Er hatte sich als Ziel gesetzt, einen Prozess zu befördern, der allen Frauen ein höheres Maß an Selbstbestimmung über ihre Gesundheit ermöglicht und sie zur Stärkung ihrer Gesundheit befähigt.

Ein Programm zur Förderung der Frauengesundheit in Mecklenburg-Vorpommern wurde initiiert, worin die geschlechterdifferenzierte und frauenspezifische Betrachtungsweise von Gesundheit und Krankheit, von Gesundheitsförderung und Versorgung im Gesundheitswesen verankert wurden.

Eine erforderlich gewordene Bündelung personeller und finanzieller Ressourcen sowie die Feststellung sichtbarer gemeinsamer Zielsetzungen innerhalb des Handlungsfeldes Gender und Gesundheit führte zum Zusammenschluss des GAF und der LAG Männergesundheit MV, zum Arbeitskreis Gender & Gesundheit MV.

 

Hier stehen für Sie die Dokumentationen des Gemeinsamen Arbeitskeises Frauengesundheit MV zum Download bereit:

1. "Wenn das Essen zum Problem wird / Essstörungen bei Mädchen und Frauen" (Lübstorf - 2002)
 
 
2. "Müttergesundheit" (Graal-Müritz - 2004)
 
 
3.  "Pflege ist weiblich" (Schwerin - 2006)
 
4. "Gesundheit hat (k)ein Geschlecht" (Stralsund - 2008)
 
5. "Gut begleitet am Lebensanfang und Lebensende" (Rostock - 2010)
 
56. "10 Jahre Gemeinsamer Arbeitskreis Frauengesundheit in MV"

    GAF-Broschüre_10 Jahre GAF.pdf
Klicken Sie hier um den hervorgehobenen Text vorgelesen zu bekommen!